Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin

Vor Beginn der Behandlung steht die Befragung, das Fühlen des Pulses und die Zungendiagnose Das alles gehört zur Anamnese, auf deren Grundlage die Akupunkturpunkte individuell ausgewählt werden. Behandelt wird bei akuten Symptomen 1 - 3 mal, bei chronischen Beschwerden 3 - 10 Mal. Manche PatientInnen kommen auch längerfristig einmal im Monat. Ich behandle mit kleinen Nadeln oder wahlweise mit schmerzlosem Laser. Kombiniert wird die Behandlung mit Ohrakupunktur, die das vegetative Nervensystem unterstützt Die

 

Hauptanwendungsgebiete der Akupunktur und Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) sind

  • Schmerzen aller Art, z.B. Kopf-, Rücken- oder Knieschmerz
  • Migräne
  • Ischialgie
  • Allergien, Heuschnupfen
  • Schlafstörungen
  • Wechseljahrsbeschwerden
  • nervöse Organbeschwerden
  • Beschwerden rund um die Menstruation und Schwangerschaft
  • geburtsvorbereitende Akupunktur
  • Erschöpfung
  • Infektneigung, Husten, Nebenhöhlenentzündung
  • Nikotinsucht
  • sportbedingte Beschwerden an Muskeln, Sehnen und Gelenken
  • Narbenbehandlung
  • Unterstützung bei Krebs